Iontophorese

Die Iontophorese kann für Hand- oder Fußschweiß eine Alternative darstellen. Eine Anwednung der Iontophorese an anderen Körperstellen ist nicht praktikabel. 
 
Bei der Iontophorese Anwednung werden Hände oder Füße in ein Salzbad getaucht. dazu kommen Elektroden welche ein schwacher Gleichstrom zuführen. Der Strom wird durch einen Gleichstromgenerator erzeugt. Die Wirkung wird verschieden diskutiert. Wahrscheinlich werden die Schweissdrüsen für eine zeit lang verstopft.
Eine Behandlung mit einer Iontophorese Maschine dauert ca. 20 Minuten und sollte anfangs regelmäßig mehrere Male wiederholt werden. 
 
Mit der Iontophorese Methode lassen sich bei leichter bis mäßiger Hyperhidrose meist zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Der Nachteil ist die umständliche und zeitaufwändige Anwendung.